Print logo

Bildungsmaßnahme
Seminar zur Kompetenzerhöhung für Multiplikatoren des Verwaltungsrechts

Im Zeitraum 26. – 28. Juni 2019 fand eine Fortbildungsveranstaltung für Multiplikatoren des Verwaltungsrechts statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Obersten Gerichtsrat in Kooperation mit der Akademie „Rechtsbildung“ der HSS.

Am Seminar nahmen 15 Multiplikatoren des Obersten Gerichtsrats teil

In ihrer Eröffnungsrede bedankte sich die Geschäftsführerin der Akademie Frau A.Enkhtuya beim Obersten Gerichtsrat für die Anfrage und Mitorganisation des 3-tägigen Seminars zur Erhöhung der Kompetenzen von Verwaltungsrechtsmultiplikatoren. Sie betonte, dass in Deutschland Fortbildungsmaßnahmen für Richter meistens von Richterkollegen geleitet würden, die auf dem jeweiligen Bereich mehr Erfahrung haben. In diesem Zusammenhang hätte die HSS für die Veranstaltung Frau Dr. Jessica Vogt eingeladen, die im Sozialgericht Berlin als Richterin und im Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg als Referentin tätig ist. Sie sei zuversichtlich, dass Frau Dr. Vogt der Erhöhung von Fachkompetenzen der mongolischer Multiplikatoren großen Beitrag leistet.

Herr Ts. Mandakh eröffnet die Veranstaltung

Herr Ts. Mandakh – Direktor des Instituts für gerichtliche Forschung, Information und Fortbildung beim Obersten Gerichtsrat – bedankte sich im Namen des Obersten Gerichtsrats und Multiplikatoren bei der HSS und ihrer Akademie „Rechtsbildung“ für die Entgegennahme der Anfrage zur gemeinsamen Organisation der Veranstaltung sowie bei Frau Dr. Jessica Vogt für die Bereitschaft für die Mitarbeit. Er präsentierte den Teilnehmern Themen, die während der diesmaligen Veranstaltung behandelt werden, und betonte ihre Bedeutung. Desweiteren informierte er Teilnehmer über das Programm und die Vorbereitungsmaßnahmen der ordentlichen Fortbildungen des Obersten Gerichtsrats.

Geleitet wurde der Seminar von Dr. Jessica Vogt - Richterin am Sozialgericht Berlin, Referentin des Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamtes Berlin-Brandenburg

Durch diesmalige Veranstaltung wurden die Themen Erstellung des Richterfortbildungprogramms und Zeitplans in Deutschland, Aufbau der Verwaltung und der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Deutschland, Beamtenstreitigkeiten, ethische Fragen der Beamte und Richter, deutsche Erfahrungen, Streitigkeiten im Zusammenhang mit öffentlich-rechtlichen Verträgen, Wahlstreitverfahren in Deutschland uvm. behandelt.