Print logo

zeremonielle Veranstaltung
Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Sarantuya

Heute fand im großen Hörsaal der Nationaluniversität der Mongolei die Zeremonie der Verleihung der Ehrendoktorwürde des Rechtsinstituts der Mongolischen Staatsuniversität (Nationaluniversität) an Prof. Ts. Sarantuya statt. Nahezu 28 Jahre leitete sie die Vertretung der Stiftung in der Mongolei erfolgreich.

An der Zeremonie waren zahlreiche renommierte Juristen des Landes, die sich mit Prof. Sarantuya jahrelang Hand in Hand für die Rechtsreform des Landes einsetzten, ihre Schüler an der Nationaluniversität, ehemalige Kollegen sowie Vertreter der deutschen Botschaft anwesend und gratulierten sie anlässlich der Würdigung.

Förmlich gratuliert wurde sie vom Präsidenten des Verfassungsgerichts N.Chinbat, dem Minister für Justiz und Inneres Kh.Nyambaatar, Parlamentsabgeordneten J.Sukhbaatar, die Stellvertreterin des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland Regina Rutenberg, dem emeritierten Professor der Nationaluniversität S. Narangerel und dem Direktor der Rechtsfakultät der Nationaluniversität.

Anlässlich dieser feierlichen Zeremonie sandten ihre ehem. Kollegen aus der Stiftungszentrale und Kurzzeitexperten aus München Video-Begrüßungen, darunter die Leiterin des Instituts für Internationale Zusammenarbeit, Frau Dr. Susanne Luther und das Team des Referats V/6, langzeitiger Leiter des Referats Dr. h.c. Willi Lange, ehem. Sachbearbeiter des Mongolei-Projekts und Chefrepräsentant im Büro Peking Alexander Birle, Landesrepräsentant Felix Glenk sowie die langfristigen Kurzzeitfachkräfte der Stiftung Dr. Dr.h.c. Jürgen Harbich und Prof. Dr. Peter Kasiske, die die Rechtsreform in der Mongolei wesentlich prägten.

Video-Begrüßung aus München

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: domain.net) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .

Veranstaltungsfotos