Print logo

öffentliche Veranstaltung
Hanns-Seidel-Stiftung nahm am EU-Tag teil

Am 28.05.2022 organisierte die Delegation der Europäischen Union in der Mongolei (EEAS) den Europa-Tag am Sukhbaatar Platz der Hauptstadt Ulaanbaatar, an dem die Hauptstrasse von der Ostkreuzung bis zur Westkreuzung gesperrt wurde und Marathonlauf stattfand.

Das Ziel der traditionell organisierten Veranstaltung ist die Vorstellung der von der EU geförderten Projekten und Programmen sowie die auf dem mongolischen Markt tätigen europäischen Firmen an die mongolische Öffentlichkeit und die Werbung und die Festigung der EU-mongolischen Kooperation. Die HSS nahm an der Veranstaltung mit anderen deutschen politischen Stiftungen und präsentierte ihre Aktivitäten in der Mongolei.

Am EU-Tag hatte die HSS die Gelegenheit, die von ihr geförderten sowie herausgegeben juristischen Fachliteraturen, Handbücher, Sammelbände, Gesetzeskommentare, Wörterbücher und weitere Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren und ihre Periodika „Jusline & Rechtsnachrichten“, das vereinfachte Kommentar der Zivilprozessordnung, Übersetzung ausgewählter Paragraphen des deutschen Strafgesetzbuches, die Verfassung der Mongolei und Rechtswörterbücher an interessierte Menschen zu verschenken.  

Fotos aus dem EU Tag